Global Computer Service
Ihr zuverlässiger Partner
Geschäftsführer Christian Schwarz
 
Anfahrt  und Kontakt
 
Firmenbetreuung
 
Etechnik Ing. Ronald Weinhofer
 
Detektei Lux Wien
 
Zahnarzt DDr. Andreas Lindner
 
Global Computer Service
Am Hafen 6 / Haus 1 / 11E
A - 2100 Korneuburg, NÖ
Telefon: +43 (0) 2262 24111
Mobil: +43 (0) 664 2818772

AKTUELLE NEWS

 

Neues Microsoft Office ohne Abo kehrt zurückIn einem kleinen Satz kündigt Microsoft eine Office-Version ohne Abo an. Microsoft hat angekündigt, dass es wieder eine Office-Version ohne Abo geben wird. Bisher hat Microsoft immer den Kauf der Abo-Versionen von Microsoft 365 propagiert, wie etwa Microsoft 365 Single. Nur diese Version erhält regelmäßig neue Updates und die darin enthaltenen Anwendungen erhalten neue Funktionen. Bei Office 2019 ohne Abo, welches im Jahr 2018 erschien, gibt es dagegen nur ausgewählte Office-Anwendungen, die nur Bugfixes und Sicherheitsupdates erhalten.

DSL Fritzbox an Glasfaseranschluss verwendenSie haben erfahren, dass es an Ihrem Wohnort künftig Internet per Glasfaser geben soll. Wir sagen Ihnen, was Sie bei der Router-Wahl beachten müssen. Sie haben sich erst kürzlich eine Fritzbox 7590 gekauft, die Sie am DSL-Anschluss einsetzen. Aber nun haben Sie erfahren, dass es an Ihrem Wohnort künftig Internet per Glasfaser geben soll – mit wesentlich höherer Bandbreite als Sie derzeit nutzen können. An einem entsprechenden Tarif sind Sie sehr interessiert, doch auf Ihre neue Fritzbox wollen Sie auch nicht verzichten. Der Glasfaser-Provider will Ihnen aber für den neuen Anschluss unbedingt eine Fritzbox 5490 vermieten.

Aus für IE 11 und alten EdgeAus für Internet Explorer und den alten Edge. Microsoft verrät, wann es den Support einstellt. Derzeit unterstützt Microsoft drei unterschiedliche Browser für Windows 10: Den uralten Internet Explorer 11, den alten "Legacy Edge" (mit Microsoft-Technologie und noch ohne Chromium-Engine) und den neuen Edge. Microsoft hat jetzt aber das Supportende für den Internet Explorer 11 und für den alten "Edge Legacy" bekanntgegeben. Der Zeitplan sieht laut Microsoft folgendermaßen aus:

Windows 10 Pro vs Home 6 gute Gründe für den WechselWann lohnt es sich eigentlich, von Windows 10 Home auf Windows 10 Pro zu wechseln? Welche Vorteile bietet der Wechsel? Wir fassen die wichtigsten Infos hier zusammen. Gleich vorweg: Windows 10 Professional ist vor allem für Nutzer interessant, die Windows 10 mehr Profi-Funktion und besserer Sicherheit nutzen möchten. Zu den Hauptvorteilen gehören neben Bitlocker auch noch Windows Sandbox.

Zwangs Update für Windows 10 macht Computer langsamerSeitdem Microsoft den neuen Edge Browser verteilt hat, klagen User über langsamere PCs. Im Juni hat Microsoft das Update KB4559309 veröffentlicht. Damit wurde der bisher Edge Browser durch die neue Version ersetzt, die dieselbe Engine wie Google Chrome nutzt.

So wurden die Twitter-Accounts von Bill Gates und Elon Musk gehacktDie Hacker fragten gezielt Mitarbeiter per Phishing-Anruf aus und verschafften sich so Zugriff auf interne Tools. Es war der größte Hack in der Geschichte der Social-Media-Plattform: 130 Accounts von Prominenten wie Bill Gates und Elon Musk sowie Marken wie Apple wurden kurzzeitig übernommen. Von Beginn an vermutete Twitter einen Social-Engineering-Angriff auf Mitarbeiter, die administrative Rechte hatten.

Warnung vor 29 gefährlichen Android-AppsIm Google Play Store wurden Dutzende Foto-Apps entdeckt, die Malware und Adware auf dem Smartphone installieren. Sicherheitsforscher haben 29 Android-Apps im Google Play Store ausfindig gemacht, die sich als Fotobearbeitungsprogramme tarnen, in Wahrheit aber nervige Adware auf dem Smartphone installieren. Da sie so programmiert sind, dass sie von mobiler Antivirensoftware nicht entdeckt werden sollen, und zudem kurz nach der Installation vom Home Screen verschwinden, könnten die Apps auch für Angriffe auf Android-User verwendet werden.

Google verlegt gigantisches Unterseekabel von New York nach EuropaDas über 5000 Kilometer lange Internetkabel am Meeresgrund verbindet die USA mit Spanien und Großbritannien. Google hat das neue Unterseekabel-Projekt "Grace Hopper" angekündigt. Das gigantische Glasfaserkabel wird von New York an der US-Ostküste nach Bude in Cornwall, Großbritannien sowie nach Bilbao, Spanien gelegt. Die insgesamt 16 Glasfaserpaare sollen in der Lange sein 340 bis 350 Terabyte an Daten pro Sekunde hin- und herschicken zu können. Google zufolge entspricht das 17,5 Millionen Menschen, die gleichzeitig Videos in 4K-Auflösung streamen.

Telefon Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.